Neuigkeiten
24.07.2018
Neuigkeiten

Starke Präsenz im größten Automobilmarkt der Welt: SEG Automotive eröffnet modernes neues Werk in China

Der bedeutende globale Automobilzulieferer SEG Automotive hat ein neues Werk in China eingeweiht. Die hochmoderne Fabrik in Changsha verfügt über eine 54.000 Quadratmeter große Produktionsfläche, auf der effiziente Starter, Generatoren und Komponenten für die Elektrifizierung hergestellt werden – mit dem erklärten Ziel, CO2-Emissionen in China und weltweit zu reduzieren. Die Fabrik in Changsha verfügt dabei über das größte F&E-Zentrum von SEG Automotive außerhalb Europas und ist gleichzeitig Leitwerk für die Starterproduktion im Nutzfahrzeugbereich.

Das Unternehmen mit Sitz in Deutschland steht für über 100 Jahre Technologieführerschaft sowie eine starke globale Präsenz mit mehr als 8.000 Mitarbeitern in allen Schlüsselmärkten der Automobilindustrie. SEG Automotive ist 2004 in den chinesischen Markt eingetreten und betreibt auch ein Werk in Changchun. Bereits heute wird jedes dritte Auto in China mit einem Starter und/oder Generator von SEG Automotive ausgerüstet. Mit dem neuen Werk wird SEG Automotive auch seine hochinnovative Boost Recuperation Machine im chinesischen Markt einführen – diese ermöglicht einfache und kostengünstige Hybridisierung von Verbrennungsmotoren und reduziert deren Spritverbrauch und damit CO2-Emissionen um rund 15 Prozent.

SEG Automotive ist bestrebt, den technologischen Fortschritt in der Branche weiter voranzutreiben und seinen Kunden Lösungen für die Marktanforderungen von heute und morgen zu liefern - sowohl für Verbrennungsmotoren als auch für die Elektrifizierung, bei der China eine Schlüsselrolle spielen wird.