Breadcrumbnavigation

Breadcrumbnavigation

Asset Publisher

SEG Automotive zeigt erstmals bei FENATRAN Lösungen zur Erreichung der Rota 2030 Ziele
News
03.12.2019
news

SEG Automotive zeigt erstmals bei FENATRAN Lösungen zur Erreichung der Rota 2030 Ziele

Um die Klimaschutzziele zu erreichen, ist die Effizienzsteigerung auch bei Nutzfahrzeugen eine zentrale Herausforderung. Beim ersten Messeauftritt auf der FENATRAN präsentierte SEG Automotive ein breites Spektrum an Lösungen, um die Effizienz von Fahrzeugen über alle Antriebstechnologien hinweg zu steigern. 

 

FENATRAN ist die führende Fachmesse für das Nutzfahrzeugsegment in Lateinamerika. Unternehmen aus den Bereichen Straßenbau, Dienstleistungen, Sicherheitssysteme, Werkzeuge, Hochtechnologie und Fahrzeugkomponenten präsentierten dort ihr Portfolio. 

 

Laut Automotive Business kamen in diesem Jahr über 450 Aussteller – darunter alle großen lateinamerikanischen Lkw-Hersteller – und über 60.000 Besucher zur Messe nach São Paulo. Mehr als 8,4 Milliarden R$ Umsatz wurden generiert.

 

SEG Automotive präsentierte das Produktportfolio für die Nutzfahrzeugsparte sowie Lösungen zur Effizienzsteigerung wie die 48V Boost Recuperation Machine und Start/Stopp. OEMs betrachten diese Technologien als wichtige Bausteine zur Erreichung ihrer Klimaziele sowie der Vorgaben von Rota 2030 – einer Initiative der brasilianischen Regierung zur Steigerung der Energieeffizienz und Reduzierung von CO2-Emissionen.