Aftermarket
27.10.2022
Aftermarket

SEG Automotive Produkte nun TecDoc gelistet – für einen schnelleren und leichteren Zugang zum Aftermarket Produktportfolio.

Seit 2018 agieren wir als eigenständiges Unternehmen und haben seitdem auch unsere Aktivitäten im freien Ersatzteilmarkt intensiviert – inklusive der Einführung von SEG Automotive als eigene Marke im Aftermarket. Hinter unserer scheinbar jungen Marke stehen mehr als hundert Jahre Entwicklungs- und Produktionserfahrung in der Erstausrüstung – bis 2018 noch unter dem Namen Bosch. OEMs schätzen die Verlässlichkeit unserer Produkte schon lange; davon, dass wir im Independent Aftermarket (IAM) dieselbe Qualität bieten, überzeugt sich der Handel gerade weltweit.

Ab sofort ist SEG Automotive Datenlieferant in TecDoc. Somit sind unsere Starter und Generatoren für PKW und Nutzfahrzeuge im TecDoc-Katalog der TecAlliance gelistet, einem der größten Aftermarket Ersatzteilkataloge weltweit. Darüber haben Hersteller, Händler und Werkstätten in einem etablierten Branchenstandard Zugang zu Fahrzeugdaten für die einfache Ersatzteilidentifikation. Für uns bedeutet dies eine höhere Sichtbarkeit unserer Produkte bei unseren Kunden und damit eine größere Reichweite für unser Geschäft.

Für einen detaillierten Überblick über unsere rotierenden Maschinen ohne TecDoc Zugriff haben wir außerdem SEEME, einen eigenen Online-Produktkatalog, eingeführt – verfügbar auf unserer Aftermarket-Webseite.

Damit haben unsere Kunden nun verschiedene Anlaufstellen, um das passende SEG Automotive Produkt für den jeweiligen Anwendungsfall zu finden.

Christoph Hoelzl, Pressesprecher, SEG Automotive

Pressekontakt
SEG Automotive
Christoph Hoelzl
Press Officer / Pressesprecher
Tel. +49 711 4009 – 8172
press@seg-automotive.com